Kakushöhle
Eine Höhle mit Geschichte

Die Kakushöhle in der Nähe von Mechernich beflügelt die Phantasie. Das Gelände rund um den Karststeinfelsen sowie die Höhlen zählen zu den ältesten Orten der menschlichen Siedlungsgeschichte. Zahlreiche Mythen ranken sich um diesen Ort. Dazu gehört die Geschichte des räuberischen Riesen Kakus, der in der Höhle gewohnt haben soll und darum zum Namensgeber wurde.

Der insgesamt 600 m lange beschilderte Rundgang ist vom Parkplatz aus bis zur Großen Höhle auf einer Länge von ca. 150 m barrierefrei zu erreichen. Mit Infotafeln führt er auf verschlungenen Pfaden durch das Areal und stillt den Wissensdurst. Für das leibliche Wohl sorgt ein kleines Café mit Getränken und hausgemachten Speisen.
Und falls Sie noch Wanderlust verspüren: Der Römerkanalwanderweg ist ganz in der Nähe!

Kakusstraße 1, 53894 Mechernich-Dreimühlen
Dreimühlen, Mechernich-Dreimühlen

Von Mechernich Bf mit den Linien 830 oder 827 Richtung Zingsheim Rathaus (samstags nur als TaxiBus, sonntags nicht in Betrieb)